Unser Partner Starfish Foundation verfolgt einen Ansatz, der auch uns in der Flüchtlingskrise gut getan hätte. Menschen soll geholfen werden, nicht weil sie Flüchtlinge sind, sondern weil es in ihrem Leben aktuell an Mitgefühl, Würde und Menschlichkeit mangelt. Solche Menschen gibt es auch in der griechischen Bevölkerung auf Lesbos. Von hier aus gesehen gestaltet Starfish seine Hilfen als "Sozialarbeit", die von Geflüchteten und Einheimischen zugleich genützt werden können. Sie wirken automatisch stark in Richtung Integration und Knüpfung von Netzwerken. Wer Lösungen "für alle" Bedürftigen anbietet, sorgt dafür, dass Viele sich kennenlernen und gemeinsam ihr Leben verbessern. Nur so können sie in absehbarer Frist eigene Beiträge für die Gesellschaft leisten, anstatt chronisch auf sie angewiesen zu sein. 

Tutzing unterstützt deshalb das Projekt "Folia" auf Lesbos. Dabei handelt es sich um Aufbau und Betrieb von Begegnungsstätten für Frauen und Kinder. 

Empowering Women_edited.webp

Im April 2021 musste eine Begegnungsstätte fast geschlossen werden, da die Betreiberorganisation aufgeben musste. Starfish hat das Management von Folia übernommen und für ein paar Monate erstmal die Flächen renoviert, Beziehungen zu neuen Partnern geknüpft und den Papierkram erledigt. ​

Wir in Tutzing hoffen sehr, dass wir für den Betrieb in 2022 wichtige Hilfe leisten können. 

sbml_academia_about_us.jpg

Zuflucht für Frauen und Kinder in 2022

Im April 2021 übernahm Starfish "Folia", einen Rückzugsort für Frauen und Kinder in Not auf Lesbos. Die Bedürftigen, nicht selten aus Lagern vertrieben oder "geflohen", erhalten Essen und Kleidung sowie medizinischen, psychologischen und rechtlichen Suppport. Hinzu kommen Sprachkurse und Beratung bei der Arbeitsintegration.