Bew.Photo Claudia 2108.jpg

Liebe Freunde der Tutzinger Flüchtlingsarbeit,

letztes Jahr hatten wir, aufgerüttelt durch die Not der Flüchtlinge im Mittelmeerraum, die Spendenkampagne „Tutzing hilft im Mittelmeer“ ins Leben gerufen.

Die Bilder von dem abgebrannten Moria und den menschenunwürdigen Zuständen in den Lagern auf Lesbos waren letztes Jahr präsent.

Wir konnten durch Ihre Hilfe 76.575 € einsammeln. Griechische NGO’s die vor Ort arbeiten wurden durch Ihre Spende unterstützt um das Leben im Lager Kara Tepe ein Stück menschenwürdiger zu machen. Medizinische Hilfe konnte durch Ihre Unterstützung mehr geleistet werden und SOS Mediterranee rettete mit ihrem Schiff Ocean Viking über tausend Menschen vor dem Ertrinken.

Dieses Jahr haben wir uns  für eine Fortführung der Spendenkampagne entschlossen, denn die Not ist nicht kleiner geworden. Es ist nach wie vor keine politische Lösung in Sicht. In diesem Jahr starben viele hunderte Menschen im Mittelmeer, viele hunderte sind gerettet worden. Seenotrettung ist leider immer noch notwendig und rettet viele Leben. Im Lager auf Lesbos befinden sich zwar aktuell nicht mehr so viele Menschen, aber die Perspektivlosigkeit, Gewalt und psychische Belastung machen die Menschen krank. Vor allem Kinder leiden darunter. Herr Binder, ehrenamtlicher Arzt bei Medical Volunteers International beschrieb die Situation der Menschen als dreimalige Traumatisierung, sie wurden traumatisiert im Herkunftsland, auf der Flucht und dann im Lager.

Ein zusätzliches Augenmerk legen wir dieses Jahr auf die Türkei. Über 200.000 Menschen leben in illegalen Lagern an der Küste der Türkei, vor allem Frauen und Kinder. Sie leben in selbstgebauten Zelten aus Planen und Plastiksäcken. Sie sind auf Hilfe angewiesen um überhaupt überleben zu können. Die NGO‘s Drei Musketiere und Landsaid übernehmen eine Grundversorgung von Nahrungsmittel. Im Moment ist Claus-Peter Reisch vor Ort und hilft Öfen und Brennholz zu verteilen, damit der Winter zu überstehen ist. Gleichzeitig werden Möglichkeiten zur Selbsthilfe geschaffen. Die Drei Musketiere bauten Nähwerkstätten auf, damit Frauen eine Ausbildung absolvieren können und eine Perspektive haben. Die Produkte sind beziehbar über die www.3musketiere.org

Mit Ihrer Spende unterstützen wir:

  • Weiterhin die Seenotrettung: SOS Mediterranee wird ein Boot kaufen, welches schneller an die Einsatzorte gelangt

  • Die griechischen Organisationen: Lesvos Solidarity, Starfish Foundation und Stand by me lesvos: Es werden mit Ihrer Spende Wohnungen ausgebaut, wo Frauen, Kinder und besonders gefährdete Menschen Schutz finden. Im Lager werden niedrig schwellige Bildungsangebote aufgebaut.

  • Medical Volunteers International hat Ihren Schwerpunkt medizinische Hilfe  erweitert um die Menschen in Ihrer psychischen Belastung zu helfen. Dafür sind Dolmetscher von hoher Wichtigkeit. Flüchtlinge werden als Dolmetscher geschult und eingesetzt.

  • 3 Musketiere: Mit Ihrer Spende werden Nähmaschinen gekauft und Ausbildungsmöglichkeiten für die Frauen in der Türkei geschaffen.

  • Landsaid: Mit Ihrer Spende tragen Sie zum Überleben bei, Grundnahrungsmittel, sowie Öfen und Holz werden verteilt

 

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns auch dieses Jahr unterstützen würden.

Ihr Ökumenischer Unterstützerkreis Tutzing

Claudia Steinke, Koordinatorin